Schlagwort-Archive: Türkei

Sünnet – langsame Beschneidungsdebatte in der Türkei

Sünnet – die Beschneidung von Jungen ist für die meisten türkischen Eltern eine lange Tradition, die nie infrage gestellt wurde. Der Autor und Journalist Kaan Göktas rüttelt an diesen Grundfesten. Mit seinem Buch „Oldu da Bitti Masallah“ will er Eltern ermutigen, einen anderen Weg zu gehen, denn aus seiner Sicht stecken dahinter vor allem wirtschaftliche Interessen, denn längst ist Beschneidung ein Riesengeschäft. Mit Religion habe sie hingegen gar nichts zu tun. Ich habe ihn und Eltern in Istanbul getroffen:

gesendet unter anderem auf B5 aktuell und DLF

Auch wahrgenommen im Beschneidungsforum

Vor drei Jahren sorgte das Thema auch hierzulande für viel Aufsehen. Mein NDR Info Kollege Arne Meyer hat dazu jetzt eine interessante Recherche geliefert. Mehrere deutsche Ärzte sollen danach tausende Euro an die Krankenkassen zurückzahlen, weil sie nicht ausreichend nachgewiesen haben, dass Kinder nur aus medizinischen Gründen beschnitten wurden.

Erdogan in der Krise – so denken Deutsch-Türken im Norden

Der türkische Premierminister Erdogan steckt in seiner schwersten Krise. Im März sind in Kommunalwahlen, im Sommer wird ein neuer Präsident gewählt. Und im Ausland lebende Türken dürfen sich nicht nur beteiligen, sondern erstmals wird der Präsident auch direkt gewählt. In Berlin will der Regierungschef jetzt noch ein wenig Werbung für seine Partei, die AKP, machen. Wie Deutsch-Türken aus dem Norden über Erdogan denken? Ich habe mit einigen gesprochen:

gesendet bei NDR Info