Abgeschnitten von der Außenwelt – Leben in Syrien

Seit Mitternacht gilt in Syrien eine Waffenruhe. Ob die Feuerpause tatsächlich zwei Wochen anhält, lässt sich derzeit jetzt schwer sagen. Was wir jedoch täglich sehen und hören ist das Leid der Bevölkerung. Hunderttausende Menschen sind geflohen, aber viele harren aus. So wie Dani. Der 27-Jährige lebt in einem belagerten Vorort bei Damaskus. Mehrfach haben wir ihn versucht per Skype zu erreichen, gestern Nachmittag ist es mir endlich ganz kurz gelungen .

Gesendet auf NDR Info

Über Kathrin Erdmann

Was das soll… der Journalismus ist schnelllebig und manchmal ist in einem Hörfunkbeitrag noch längst nicht alles gesagt. In diesem Blog soll es um aktuelle Fragen der Bildungs- und Zuwanderungspolitik gehen. Er möchte Denkanstöße geben, Absurditäten aufzeigen und hoffentlich zur Diskussion anregen